Die Hipster aus Kurdistan

Mitten im kurdischen Autonomiegebiet im Irak haben drei Freunde einen Club für stilbewusste Herren gegründet. (Link)

    

 

    

Penélope Cruz - Sexiest Woman alive 2014

    

Sei ein Mann, rauche Stumpen und Zigarren!

    

Rick Ross ft Masspike Mile - Cigar Music

   

   

Super-Size: Cigar-Clown am Golf Masters

Golf gilt gemeinhin als Sport der gehobenen Mittel- und Oberschicht. Mit einer Riesenzigarre will das ein US-Fan beim US Masters in Augusta unterstreichen.

Kommentar: Unterstrichen hat er damit wohl eher, dass er cigarrenmässig nicht das notwendige Niveau hat...

Quelle: www.kurier.at - 5. April 2012

           

Burlesque-Star Dita von Teese smokes Cigars


  
  

"Die goldene Zigarre" als Preis
  

Der Leipziger Konzertveranstalter Peter Degner hat eine Stiftung zur Förderung von Kunst und Kultur gegründet. Das gab Degner am Sonntagabend bei der Feier zu seinem 57. Geburtstag bekannt. «Mit der Stiftung soll die kulturelle Vielfalt in Leipzig einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden», erklärte er. So wird die Einrichtung Veranstaltungen wie das Musikfestival Classic Open und die «Leipziger Notenspur» (zum Andenken an die Komponisten, die dort gewirkt haben) unterstützen. Erstmals geplant sind ein Chanson- sowie ein Jazzfest. Einmal im Jahr soll der mit 3000 Euro dotierte Peter-Degner-Preis «Die goldene Zigarre» für uneigennütziges Engagement in der Leipziger Kultur verliehen werden.

Ein schönes Symbol: das geniesserische Rauchen einer Cigarre vereint in sich Kunst und Kultur.

Quelle: http://www.bild.de - 24. Januar 2011

  

111 in Havanna

Eine Zigarre gehört für einen Kubaner einfach dazu: Ignacio Cubilla Banos hat seinen 111. Geburtstag gefeiert – zur Freude seiner grossen Familie und des ganzen Landes.

Die Wüstensöhne gratulieren!

Quelle: http://www.tagesanzeiger.ch - 14. Januar 2011

  

Promis ignorieren Rauchverbot im Festzelt

Wiesn-Chefin Gabriele Weishäupl zeigt sich empört über Prominente, die auf dem Oktoberfest trotz Rauchverbots zu Zigarette oder Zigarre greifen. "Das ist richtiger Blödsinn . Das gehört sich nicht", sagte Weishäupl gestern. Sie finde es unanständig, dass manche ihren Status benutzten, um Regeln zu brechen. Zeitungen hatten Fotos abgedruckt, die Prominente mit Zigaretten und Zigarren in Festzelten zeigten. Darunter waren der Ex-Fußballspieler Stefan Effenberg und der Schauspieler Ralf Möller.

Quelle: http://www.welt.de - 29. September 2010

  

Zigarre mal anders: Tabakernte in der Schweiz

Granges-pres-Marnand - Sie verschwinden beinahe unter den saftig grünen Pflanzen. Die Erntehelfer im Schweizerischen Dörfchen Granges-pres-Marnand müssen sich schon mächtig strecken, wenn sie auf der weitläufigen Ackerfläche den richtigen Pfad durch das Labyrinth der Tabakblätter finden wollen. Das ist heute so - und das war bereits vor rund 300 Jahren so. So lange nämlich wird in der Schweiz bereits Tabak angebaut. Die ersten Felder der begehrten Pflanze wurden rund um Basel angelegt und erfolgreich bewirtschaftet. Kurze Zeit später beackerten Tabakbauern zudem die Region bei Tessin.

Im vergangenen Jahr ernteten mehr als 260 Landwirte in der Zeit von Mitte Juli bis Ende August insgesamt 650 Tonnen Tabak. Acht Wochen lang mussten die Blätter der Pflanze trocknen, bevor sie in Fabriken weiterverarbeitet werden konnten. Heute wird Tabak in der Schweiz noch in neun verschiedenen Kantonen auf etwa 670 Hektaren angebaut. Rund 324 Landwirtschaftsbetriebe verdienen damit ihren Unterhalt.

Quelle: http:/www.welt.de - 19. August 2010

    

Löw: Witze über Zigarren-Maradona

Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Kapitän Michael Ballack haben sich gleichermaßen amüsiert wie verwundert über den wohl einmaligen Auftritt des argentinischen Coaches Diego Maradona beim Training des zweimaligen Weltmeisters am Montag gezeigt. „Vielleicht ist das eine Voraussetzung, um argentinischer Fußball-Nationaltrainer zu werden, Cesar Luis Menotti war Kettenraucher, Maradona raucht auf dem Trainingsplatz eine Zigarre“, sagte Löw, bei der er sich demonstrativ zum Auftakt Feuer geben lassen wollte, um ebenfalls symbolisch eine Zigarre anzuzünden.

Quelle: http:/www.bild.de - 2. März 2010